Wir meinen, man sieht, fühlt, riecht und schmeckt den Unterschied. Aber vielleicht ist das nur so, weil wir uns als Bio Tee Anbieter sehr viel mit Tees beschäftigen. Dadurch haben wir einen geschulten Blick auf unterschiedliche Teequalitäten und verschiedene Produktionsformen. Wir haben uns deshalb bemüht, hochwertige Bio Tees möglichst sachlich und neutral mit industriell produzierten Tees zu vergleichen.

 

1. Sieht man die Unterschiede zwischen Premium- und Industrieware? Wir meinen ja! Handgepflückte Tees in bester Bio Qualität sehen einfach schöner aus. Irgendwie lebendiger und natürlicher. So bunt und vielfältig sind Industrie-Tees in den seltensten Fällen. Nicht einmal wenn Industrie-Bio auf der Verpackung steht. Wer große Mengen verarbeitet, verpackt und preisgünstig anbieten möchte, muss zwangsläufig manchmal Abstriche bei der Qualität der Rohstoffe machen und effiziente, nicht immer faire Produktionsformen entwickeln. Industriell hergestellte Tees erkennt man an ihrer besonders kleinteiligen und homogenen Optik: auch dann, wenn Rohstoffe aus biologischem Anbau verwendet werden. Für Tees in höchster Manufaktur-Qualität werden nur beste Rohstoffe mit Sachverstand handverlesen, verarbeitet und später mit viel Liebe verpackt. Premium Tees sehen daher meist besonders schön aus und das Auge genießt ja bekanntlich mit. Premium-Tees sind dekorative Kunstwerke für die kleinen Genussmomente im Alltag.

 

2. Fühlt man die Unterschiede? Wer viel Tee trinkt, kennt den positiven Effekt auf die Gesundheit. Je nach Sorte und Mischung wirken Tees beruhigend, anregend, aufmunternd oder schenken einfach sofort Vitalität und gute Laune. Hochwertige Bio Tees weisen eine viel größere Konzentration von gesunden Inhaltsstoffen auf als vergleichbare Industrieprodukte. Daher fühlt man den gesundheitsfördernden Effekt des Tees viel schneller. Bio Tees verzichten komplett auf Aluverpackungen und werden zu 100 % biologisch angebaut. Ohne chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel oder mineralische Dünger. Das fühlt man vielleicht nicht sofort, aber allein das zu wissen, gibt ein gutes Gefühl!

 

3. Unterschiede, die man riecht Bio-Tees enthalten ausschließlich natürliche Aromen. Diese können auch intensiv sein. Wie bei einem guten Parfüm kommt es beim Tee darauf an, die richtige Mischung zu komponieren. In sich stimmig und harmonisch in der Tasse duftend. Auch Industrieprodukte können sehr lecker und appetitanregend riechen. Häufig kommen hier künstlich erzeugte Aromen aus dem Geruchslabor zum Einsatz, die geschickt unser Unterbewusstsein manipulieren. Nur sehr geübte Nasen riechen künstliche Aromen, die der Umwelt und unserer Gesundheit bei häufigem Genuss schaden können, sofort.

 

4. Unterschiede, die man schmeckt Der Geschmack sollte beim Tee den Unterschied machen. Und das tut er tatsächlich! Hochwertige Tees bringen das vollmundigere Geschmackserlebnis in die Tasse. Jeder Schluck ist ein kleiner Genussmoment und wirkt lange nach. Auch Stunden später erinnern wir uns mit Wonne an den besonders guten Geschmack. Wie im Gourmet-Lokal, wo es eine kleine aber feine Nuance besser schmeckt als in der Pizzeria nebenan.

 

5. Unser Fazit Exklusiver Bio Tee aus kleiner und feiner Produktion ist etwas ganz besonderes und unterscheidet sich von Industrie Tee. Nachhaltigkeit und faire Produktion ohne Ausbeutung sind neben Qualität und Geschmack ein wichtiges Argument für Bio-Ware. Industrie-Bio ist eine gute Möglichkeit für preiswerten und nachhaltigen Tee-Genuss. Wer besonderen Genuss für alle Sinne möchte, entscheidet sich auch bei Tee für Premium.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Tee. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.